Die International School of Management (ISM) mit Standorten in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln, Stuttgart und Berlin ist eine staatlich anerkannte private Hochschule und bildet seit 1990 in praxisorientierten Studiengängen Managementnachwuchs für die internationale Wirtschaft aus. Als erfolgreiches Unternehmen mit kurzen Entscheidungswegen nehmen wir die Herausforderungen eines sich dynamisch wandelnden Bildungsmarktes schnell und flexibel an. 

Am Entrepreneurship Institute (EPR@ISM) am Standort Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, für das BMWi geförderten Projekt EaaS@ISM - Entrepreneurship as a Service at ISM (Fördermaßnahme: Existenzgründungen aus der Wissenschaft – EXIST-Potentiale, Schwerpunkt „Potentiale heben“), einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)
(0,75 – vergütet je nach Qualifikation in Anlehnung an EG 13 TV-L)

Die Position ist befristet auf 3,5 Jahre und eine Verlängerung wird angestrebt. Die befristete Einstellung erfolgt auf der Grundlage der Regelungen des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (WissZeitVG). 


Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von zielgruppenorientierten Veranstaltungen und Maßnahmen zur Stärkung des Gründer-Spirits an der Hochschule, bspw. Ideen- und Gründerwettbewerben, Matching-Veranstaltungen, Workshop-Formaten etc. 
  • Beratung, Coaching und Betreuung von Gründungsinteressierten und Start-ups 
  • Netzwerk- und Gremienarbeit, Aufbau und Pflege der intensiven Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen 
  • Analyse bestehender Service-Angebote für Gründer, Erarbeitung eines eigenen ISM-Angebotskonzepts sowie strategische und operative Weiterentwicklung der Aktivitäten der Hochschule im Bereich Gründungsförderung 
  • Projektkoordination, -controlling, -dokumentation und Berichtswesen, Kommunikation mit dem Projektträger sowie Aufarbeitung und Publikation der Projektergebnisse und (Koordination der) Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikation 


Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftspsychologie oder in benachbarten Disziplinen), auch bereits abgeschlossene Promotion möglich
  • Erfahrung im Projektmanagement 
  • Freude am interdisziplinären Arbeiten 
  • Begeisterung für Gründungsthemen sowie für die Beratung von innovativen Geschäftsideen 
  • Eigenmotivation, Flexibilität, Engagement und die Fähigkeit, andere zu motivieren 
  • Beherrschung von MS Office-Anwendungen 
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse 
  • Sicherer Umgang mit öffentlichen Institutionen und Praxispartnern 
  • Teamfähigkeit und Freude, sich in die künftige Entwicklung des Instituts aktiv einzubringen

 

Außerhalb des Beschäftigungsverhältnisses wird die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion) geboten und nachdrücklich unterstützt. 

Die ISM strebt beim wissenschaftlichen Personal eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d)  werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt (Bitte der Bewerbung einen Nachweis beifügen). 

Wenn Sie sich in dieser Stelle wiederfinden und angesprochen fühlen, freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf mit wissenschaftlichen Werdegang und Zeugnissen) bis zum 25.02.2021 unter Angabe des möglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung über unsere Online-Bewerbungsplattform (Button „online bewerben“ und „jetzt starten“) z.Hd. Herrn Prof. Dr. Lichtenthaler